Reflection Space

Ein wesentliches Ziel agiler Arbeit ist es – im heuristischen Sinn – mit begrenztem Wissen und wenig Zeit zu praktikablen Lösungen zu kommen. Das „Trial-and-Error-Prinzip“ benötigt Mut zur Entscheidung, eine konstruktive Fehlerkultur und die regelmäßige Kontrolle, ob der eingeschlagene Weg zum gewünschten Ziel führt. Die Reflektion über Arbeitsergebnisse, Methoden und Prozesse und die Rolle der Teammitglieder ist in diesem Sinne ein wesentliches Element des Lernens und der Optimierung und benötigt die entsprechende Beachtung.

Ein ruhiger Raum – außerhalb der gewohnten Arbeitsumgebung – mit minimaler Ausstattung und angenehmer Beleuchtung, der die Konzentration auf das jeweilige Thema lenkt, ist für diese Phase ein idealer Ort. Auf Whiteboards oder Flipcharts können Themen platziert und bewertet werden. Learnings und Optimierungsoptionen können ausgearbeitet und festgehalten werden.